Sehr geehrter Nutzer, wir haben unseren Auftritt umgestaltet und einen barrierefreien Zugang mit Techniken wie CSS geschaffen. Leider unterstützt Ihr Browser diese Webstandards nicht komplett oder die Verwendung von Stylesheets ist ausgeschaltet.

Zur Navigation |  Zum Inhalt - Navigation überspringen

Zur Navigation

Für Betriebs- und Personalräte


 

Neben den vielfältigen Veranstaltungen der Kooperationsstelle, die auch für Betriebs- und Personalräte interessant sind, bietet die Kooperationsstelle durch eine gezielte Expertenvermittlung weitere Hilfestellungen bei den vielfältigen Problemen in Betrieb und Gewerkschaft an.
Vermittelt werden Experten der an der Kooperationsstelle beteiligten Hochschulen, die für Probleme von Arbeitnehmern offen sind.
Es gibt keine Beschränkungen, was die Art der Probleme angeht. Sollten an den hiesigen Hochschulen keine Experten/innen für ein spezielles Problem gefunden werden, steht ein Netzwerk von Kooperationsstellen in Niedersachsen für die weitere Recherche zur Verfügung.

 


Euro-Betriebsräte


Von Mitte 2003 bis Ende 2007 arbeitete die Kooperationsstelle gemeinsam mit dem DGB Bezirk Niedersachsen Bremen - Sachsen-Anhalt und der Technologieberatungsstelle des DGB (tbs) in einem Netzwerk "Euro-Betriebsräte" mit. Ziel des Netzwerkes war es, die praktischen Arbeit der Euro-Betriebsräte inhaltlich und über Qualifikation zu unterstützen. Dazu werden Tagungen, Seminare und Workshops angeboten.

So fanden Jahresveranstaltungen zu europäischen Fragen der Arbeitsbeziehungen statt. 

  • "Unternehmensumstrukturierungen in Europa"
  • "Ende der Mitbestimmung durch Fusionen in Europa?"
  • "Interkulturelle Kommunikation in Euro-Betriebsräten"

Mittlerweile wird die inhaltliche und organisatorische Betreuung der LBR von den jeweiligen zuständigen Gewerkschaften übernommen.

15.05.2012 (DB)