Sonstiges

Betriebe handeln!

Antworten auf den demografischen Wandel

Die Broschüre stellt best practise von Unternehmen der Region vor, die Strategien und Antworten für die Herausforderungen des demografischen Wandels entwickelt haben. Hintergrund ist unser Projekt "Netzwerk demografische Entwicklung und betriebliche Antworten".

Autor: Kempa, Karolina / Borchers, Dr. Dagmar / Spieker, Heiko
Schriftenreihe: Broschüre in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover
Erscheinungsort: Hannover
Erscheinungsjahr: 2011

Die Broschüre können Sie hier(pdf, 2.2 MB) herunterladen.

Dialoge schaffen zwischen Arbeitswelt und Hochschulen

Aus der Arbeit der Kooperationsstelle Hochschulen&Gewerkschaften Hannover - Hildesheim 2007 bis 2009

Dokumentation über die Arbeit der Kooperationsstelle Hochschulen&Gewerkschaften in den Jahren 2007 bis 2009. Aus dem Inhalt:

- Kontakte zwischen Hochschulen und Betrieben
- Beratung Studierender
- Veranstaltungen
- Projekte
- Unsere Arbeitsbasis
- Unsere Netzwerke
- Perspektiven unserer Arbeit

Autor: Klaus Pape
Schriftenreihe: Dokumentation
Erscheinungsort: Hannover
Erscheinungsjahr: 2010

Die Broschüre können Sie hier(pdf, 2.5 MB) herunterladen.

Dialoge schaffen zwischen Arbeitswelt und Hochschulen

Aus der Arbeit der Kooperationsstelle Hochschulen&Gewerkschaften Hannover - Hildesheim 2005 und 2006

Dokumentation über die Arbeit der Kooperationsstelle Hochschulen&Gewerkschaften in den Jahren 2005 und 2006 mit Beispielen aus den Arbeitsschwerpunkten:

- Kontakte zwischen Hochschulen und Betrieben
- Studierendenarbeit
- Veranstaltungen
- Projekte sowie den Netzwerken und Perspektiven der Arbeit

Autor: Klaus Pape
Schriftenreihe: Dokumentation
Erscheinungsort: Hannover
Erscheinungsjahr: 2007

Die Broschüre können Sie hier(pdf, 1.2 MB) herunderladen.

Dokumentation Kooperationsstelle Hochschule & Gewerkschaften

Dokumentation der Arbeit der Kooperationsstelle in den Jahren 2001 - 2004

Autor: Klaus Pape
Schriftenreihe: Dokumentation
Erscheinungsort: Hannover
Erscheinungsjahr: 2005

Die Broschüre können Sie hier(pdf, 1.3 MB) herunterladen.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen - Datenbank

Datenbank der Kooperationsstellen 

Klicken Sie hier und wählen Sie aus 200 Titeln zu unterschiedlichen Themenfeldern.

Termine

Donnerstag

14

Dezember

Betriebsexkursion Daimler Logistikzentrum
14.12.2017

Mittwoch

24

Oktober

Gute Arbeit ist die beste Medizin
24.10.2018

Dienstag

27

November

Fü(h)r mich zukunftsfähig!
27.11.2018
Alle Termine

Reichtumsuhr

Die Vermögensverteilung in Deutschland
Vermögen in Deutschland sind extrem ungleich verteilt. Die Nettoprivatvermögen wachsen zudem um 328 Milliarden Euro im Jahr. Allein das reichste 1% der Bevölkerung darf einen Vermögenszuwachs von 117 Milliarden Euro im Jahr einstreichen. Auf der anderen Seite steht ein Zuwachs der öffentlichen Verschuldung von 5,4 Milliarden Euro jährlich. Die Reichtums- und Schuldenuhr der ver.di-Bundesverwaltung schreibt diesen Trend fort.
Erläuterungen zu den Berechnungsgrundlagen der Reichtums- und Schuldenuhr (PDF, 167 kb)

Pinnwand

  • Kooperationsstellen Niedersachsen und Bremen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen
  • Gegenblende
  • Nachdenkseiten
  • TIB-UB_der_LUH
    Die Sondersammlung zur Gewerkschaftsbewegung mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden umfasst sozialwissenschaftliche Literatur und Gewerkschaftsmaterialien zur Organisationsgeschichte und -politik. Sie wird in Kooperation mit den sozialwissenschaftlichen Instituten der Leibniz Universität Hannover und dem Deutschen Gewerkschaftsbund aufgebaut.

  • Einstellung zur Arbeit
    In 15 Städten weltweit wurden im Rahmen des Projektes Videos mit einer Länge von 1-2 Minuten erstellt. Vorgabe: Die Aufnahmen sollten in einer einzigen Einstellung ohne Schnitte produziert werden. Entstanden sind beeindruckende Kurzportraits zum Thema Arbeit.

  • Logo Niedersachsen packt an