Termin

Fü(h)r mich anders: Gute Arbeit und Wertschöpfung durch Wertschätzung

Zwischen dem Verhalten von Führungskräften und Guter Arbeit existiert ein starker Zusammenhang. So belegen Studien, dass schlechtes Führungsverhalten beispielsweise den Gesundheitszustand der Beschäftigten negativ beeinflusst. Die Art und Weise, wie geführt wird, ist daher ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung der Qualität von Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gleichzeitig wird wertschätzendes Führungsverhalten von immer mehr Unternehmen und Einrichtungen als überzeugendes Element im Umgang mit den Beschäftigten gesehen. Im Gegensatz zu autoritären Führungsstilen zeichnet sich achtsame Führung durch höhere Wertschöpfungspotenziale aus.

Die Tagung versteht sich als Fortsetzung unserer Reihe zum Thema Führungsverhalten aus den vergangenen Jahren. Im Fokus der Veranstaltung stehen aktuelle Diskussionen zum Thema Führung in Betrieben sowie konkrete Praxisbeispiele.

Die Tagung findet im Rahmen des Netzwerks demografische Entwicklung und betriebliche Antworten statt.

Nähere Informationen inkl. Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte dem Tagungsflyer.

Veranstalter:
Netzwerk demografische Entwicklung und betriebliche Antworten, Arbeit und Leben, Demografieagentur für die nds. Wirtschaft
Ort:
Demografieagentur für die niedersächsische Wirtschaft GmbH, Günther-Wagner-Allee 23, 30177 Hannover
Anfang:
Montag, 16. November 2015
 
10:00 Uhr
 
15:30 Uhr

Reichtumsuhr

Pinnwand


  • Kooperationsstellen Niedersachsen und Bremen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen
  • Gegenblende
  • Nachdenkseiten
  • TIB-UB_der_LUH
    Die Sondersammlung zur Gewerkschaftsbewegung mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden umfasst sozialwissenschaftliche Literatur und Gewerkschaftsmaterialien zur Organisationsgeschichte und -politik. Sie wird in Kooperation mit den sozialwissenschaftlichen Instituten der Leibniz Universität Hannover und dem Deutschen Gewerkschaftsbund aufgebaut.

  • Einstellung zur Arbeit
    In 15 Städten weltweit wurden im Rahmen des Projektes Videos mit einer Länge von 1-2 Minuten erstellt. Vorgabe: Die Aufnahmen sollten in einer einzigen Einstellung ohne Schnitte produziert werden. Entstanden sind beeindruckende Kurzportraits zum Thema Arbeit.

  • Logo Niedersachsen packt an