Termin

Ringvorlesung Hildesheim: Inklusionspropaganda und Exklusionsrealität

Prof. Dr. Birgit Herz (Leibniz Universität Hannover)

Inklusionspropaganda und Exklusionsrealität

Im Zuge der Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen hat sich Niedersachsen seit 1. August 2013 verpflichtet, die inklusive Schule umzusetzen. Die Wissenschaftlerin am Institut für Sonderpädagogik untersucht Anspruch und Wirklichkeit bei der konkreten Ausgestaltung von Inklusion.

Veranstalter:
Stiftung Universität Hildesheim und Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Hannover-Hildesheim
Ort:
Stiftung Universität Hildesheim, Marienburger Platz 22, 31141 Hildesheim
Anfang:
Donnerstag, 17. Juli 2014
 
16:15 Uhr
 
17:45 Uhr

Reichtumsuhr

Pinnwand


  • Kooperationsstellen Niedersachsen und Bremen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen
  • Gegenblende
  • Nachdenkseiten
  • TIB-UB_der_LUH
    Die Sondersammlung zur Gewerkschaftsbewegung mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden umfasst sozialwissenschaftliche Literatur und Gewerkschaftsmaterialien zur Organisationsgeschichte und -politik. Sie wird in Kooperation mit den sozialwissenschaftlichen Instituten der Leibniz Universität Hannover und dem Deutschen Gewerkschaftsbund aufgebaut.

  • Einstellung zur Arbeit
    In 15 Städten weltweit wurden im Rahmen des Projektes Videos mit einer Länge von 1-2 Minuten erstellt. Vorgabe: Die Aufnahmen sollten in einer einzigen Einstellung ohne Schnitte produziert werden. Entstanden sind beeindruckende Kurzportraits zum Thema Arbeit.

  • Logo Niedersachsen packt an