Termin

Schlüsselkompetenz Interkulturelles Projektmanagement

Ab März 09 bieten die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN und die Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften gemeinsam eine Qualifizierung im Bereich 'Interkulturelles Projektmanagement' an.

Die Weiterbildung 'Schlüsselkompetenz Interkulturelles Projektmanagement' richtet sich an Studierende, die sich bereits während ihres Studiums auf die interkulturellen Herausforderungen im Arbeitsleben vorbereiten wollen. Innerhalb der Qualifizierungsreihe werden die Grundlagen 'Interkulturelle Kompetenz' erarbeitet und anhand eines Projekts umgesetzt und verfestigt. Sowohl 'Interkulturelle Kompetenz' als auch 'Projektmanagement' gehören heute zu den vielfach geforderten Schlüsselkompetenzen, somit trägt dieses Weiterbildungsangebot dazu bei, das eigene Qualifikationsprofil nachhaltig zu stärken.

Das Angebot richtet sich sowohl an Studierende als auch an Mitarbeiter aus klein- und mittelständischen Unternehmen. Die gemeinsame Qualifizierung ermöglicht es die Themen differenziert zu bearbeiten und bietet den Studierenden erste Anknüpfungspunkte an die Arbeitswelt.

Die Weiterbildung wird aus EFRE Mitteln der Europäischen Union gefördert und ist von daher, bis auf einen Materialbeitrag von 53 EUR, kostenlos.

Wir würden uns freuen, Sie für diese zukunftsweisende und praxisnahe Qualifizierung als Teilnehmer oder Teilnehmerin gewinnen zu können!

Weitere Informationen zum Ablauf sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie in dem angehängten Informationsflyer!

Veranstalter:
Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Hannover-Hildesheim und Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Mitte GmbH
Ort:
Hannover (Tagungsräume der Leibniz Universität Hannover und Arbeit und Leben)
Anfang:
Donnerstag, 12. März 2009
Ende:
Donnerstag, 12. November 2009

Reichtumsuhr

Pinnwand


  • Kooperationsstellen Niedersachsen und Bremen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen
  • Gegenblende
  • Nachdenkseiten
  • TIB-UB_der_LUH
    Die Sondersammlung zur Gewerkschaftsbewegung mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden umfasst sozialwissenschaftliche Literatur und Gewerkschaftsmaterialien zur Organisationsgeschichte und -politik. Sie wird in Kooperation mit den sozialwissenschaftlichen Instituten der Leibniz Universität Hannover und dem Deutschen Gewerkschaftsbund aufgebaut.

  • Einstellung zur Arbeit
    In 15 Städten weltweit wurden im Rahmen des Projektes Videos mit einer Länge von 1-2 Minuten erstellt. Vorgabe: Die Aufnahmen sollten in einer einzigen Einstellung ohne Schnitte produziert werden. Entstanden sind beeindruckende Kurzportraits zum Thema Arbeit.

  • Logo Niedersachsen packt an