Kooperationsstellen in Niedersachsen

Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften an der TU Braunschweig

Marianne Putzker                                                                                          

Bültenweg 74/75 
38106 Braunschweig 
Telefon: 0531 391-4280/-4281,-283 
Telefax: 0531 391-4282 
E-Mail: m.putzkerdon't want spam(at)tu-bs.de
Internet: http://www.koop-son.de 

Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Göttingen

Dr. Frank Mußmann

Humboldtallee 15 
37073 Göttingen 
Telefon: 0551 39-7468 oder -4756 
Telefax: 0551 - 39-14049 
E-Mail: kooperationsstelledon't want spam(at)uni-goettingen.de
Internet: http://www.kooperationsstelle.uni-goettingen.de 

Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Hannover-Hildesheim

Klaus Pape (Leitung), 
Dr. Karolina Kempa (Mitarbeiterin)

Schloßwender Straße 7 
30159 Hannover 
Telefon: 0511 762-19785 oder -19145 
Telefax: 0511 762-19321 
E-Mail: klaus.papedon't want spam(at)zew.uni-hannover.de; karolina.kempadon't want spam(at)zew.uni-hannover.de
Internet: http://www.koop-hg.de 

Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften an der Uni Oldenburg

Dr. Uwe Kröcher

Ammerländer Heerstr. 121
26111 Oldenburg
Telefon: 0441-7982909
Telefax: 0441 798-192909
E-Mail: uwe.kroecherdon't want spam(at)uni-oldenburg.de
Internet: http://www.uni-oldenburg.de/kooperationsstelle 

Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Osnabrück

Manfred Flore

August-Bebel-Platz 1 
49074 Osnabrück 
Telefon: 0541 33807-1814 oder -1816 
Telefax: 0541 33807-1877 
E-Mail: koophgosdon't want spam(at)uni-osnabrueck.de
Internet: http://www.kooperationsstelle-osnabrueck.de

Reichtumsuhr

Pinnwand


  • Kooperationsstellen Niedersachsen und Bremen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen
  • Gegenblende
  • Nachdenkseiten
  • TIB-UB_der_LUH
    Die Sondersammlung zur Gewerkschaftsbewegung mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden umfasst sozialwissenschaftliche Literatur und Gewerkschaftsmaterialien zur Organisationsgeschichte und -politik. Sie wird in Kooperation mit den sozialwissenschaftlichen Instituten der Leibniz Universität Hannover und dem Deutschen Gewerkschaftsbund aufgebaut.

  • Einstellung zur Arbeit
    In 15 Städten weltweit wurden im Rahmen des Projektes Videos mit einer Länge von 1-2 Minuten erstellt. Vorgabe: Die Aufnahmen sollten in einer einzigen Einstellung ohne Schnitte produziert werden. Entstanden sind beeindruckende Kurzportraits zum Thema Arbeit.

  • Logo Niedersachsen packt an