Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Netzwerktagung der Kooperationsstellen in Bremen und Niedersachsen

Gesetzlicher Mindestlohn – Einführungspraxis und Umgehungsstrategien : Das Beispiel von Solo-Werkverträgen

14.06.2016 | Ob das Ziel, das weitere „Ausfransen“ das Einkommensgefüge nach unten durch die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland erreicht wurde, war die zentrale Frage der Netzwerktagung der Kooperationsstellen in Bremen und Niedersaschen am 09.Juni 2016 in Oldenburg.

mehr...
...

Initiative Mittelbau Hannover

InfoCafé zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz ein voller Erfolg!

10.06.2016 | Am 3. Juni hat die Initiative Mittelbau im „Nirwana“-Gebäude der Leibniz Uni ein InfoCafé zu den Neuerungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes veranstaltet. Nach den jeweils zwei knappen Input Vorträgen zu den wichtigsten Änderungen im WissZeitVG durch Marc André Brinkforth (Personalrat der LUH) wurde ausgiebig diskutiert.

mehr...
...

Veranstaltungsreihe: Schritt für Schritt ins Paradies

Schöne neue Arbeitswelt ?

06.06.2016 | Unter dem Titel: "Immer Höher – Schneller – Weiter - (k)eine Grenze für die Ressource Mensch" diskutierten am 2.Juni 2016 im Pavillon Kulturzentrum am Raschplatz die Regisseurin des Dokumentarfilmes „ Work hard – play Hard“ Carmen Losmann, und Harald Domin, Betriebsrat bei der Siemensniederlassung in Hannover Laatzen über die neue schöne Arbeitswelt durch indirekte Steuerung.

mehr...
...

Reichtumsuhr

Pinnwand


  • Kooperationsstellen Niedersachsen und Bremen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen
  • Gegenblende
  • Nachdenkseiten
  • TIB-UB_der_LUH
    Die Sondersammlung zur Gewerkschaftsbewegung mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden umfasst sozialwissenschaftliche Literatur und Gewerkschaftsmaterialien zur Organisationsgeschichte und -politik. Sie wird in Kooperation mit den sozialwissenschaftlichen Instituten der Leibniz Universität Hannover und dem Deutschen Gewerkschaftsbund aufgebaut.

  • Einstellung zur Arbeit
    In 15 Städten weltweit wurden im Rahmen des Projektes Videos mit einer Länge von 1-2 Minuten erstellt. Vorgabe: Die Aufnahmen sollten in einer einzigen Einstellung ohne Schnitte produziert werden. Entstanden sind beeindruckende Kurzportraits zum Thema Arbeit.

  • Logo Niedersachsen packt an